«

»

Nov 07 2013

Die Kontrolle der Unternehmen – Die Herrschaft der Unternehmen – Die größten Unternehmen der Welt – Die Illusion der Wahl

Konsumgüter-Giganten – die größten Konsumgüter Unternehmen der Welt



10 Unternehmen kontrollieren fast alle Konsumgüter die man kaufen und verzehren kann – Die folgende Grafik zeigt euch die Zusammenhänge zwischen den Marken und der Unternehmen:

Herrschaft der Unternehmen - Mega-Unternehmen - Riesen Firmen - Mega-Companies - illusion of choice - die Illusion der Wahl


Bild vergrößern

Diese 10 Mega Unternehmen kontrollieren die Produktion von fast allem was man kaufen kann – von Haushaltsprodukten über Tiernahrung bis hin zu Jeans.

Aus der oberen Grafik, genannt “Die Illusion der Wahl”, ist ersichtlich, dass alle diese Unternehmen eine Kette darstellen die bei nur 10 Super Unternehmen beginnt. Du hast sicher schon von den Größten von ihnen gehört, aber es ist trotzdem erstaunlich einmal in einer Grafik zu sehen was diese Giganten alles besitzen oder beeinflussen.

Man beachte, dass die Grafik einen Mix von unterschiedlichen Netzwerken darstellt. Mutter-Unternhemen besitzen, besitzen Anteile oder haben einfach nur eine Partnerschaft mit den Branchen ihres Netzwerks. Coca-Cola zum Beispiel besitzt das Unternehmen Monster zwar nicht, sondern vertreibt nur deren Energy-Drink. Man beachte auch, dass nicht eindeutig klar ist wie genau die dargestellte Grafik ist. Zum Beispiel wurde der Verkauf von Proctor & Gamble’s Pringles an Kellog’s im Februar 2013 nicht in der Grafik aktualisiert.

Hier sind weitere Beispiele:
Das Unternehmen Pepsi besitzt die Marke Yum die wiederum die Marken KFC und Pizza Hut besitzt. Aufgrund eines lebenslangen Deals/Vertrages mit dem Getränke-Hersteller Pepsi verkaufen alle mit Yum gebrandeten Restaurants ausschließlich Pepsi Produkte.

Das 84 Milliarden Unternehmen Proctor & Gamble – die größte werbetreibende Agentur der USA – bildet ein Firmennetzwerk mit vielen unterschiedlichen Marken die alles von Medizin über Zahnpasta bis hin zu Luxus-Mode produzieren. Zusammengerechnet versorgt Proctor & Gamble mit diesem Netzwerk mehr als 4,8 Mrd Menschen weltweit.

Das 200 Milliarden Unternehmen Nestle – berühmt für Schokolade, ist das größte Nahrungsmittel-Unternehmen der Welt welches weltweit fast 8000 unterschiedliche Marken besitzt und zusätzlich noch an weiteren anderen Unternehmen beteiligt oder mit ihnen verpartnert ist. Zu diesem Netzwerk gehören zum Beispiel das Shampoo Unternehmen L’Oreal, der Babynahrungs Gigant Gerber, die Kleidermarke Diesel und die Tiernahrungshersteller Purina und Friskies.

Unilever, berühmt durch Seife, versorgt ca. 2 Milliarden Menschen weltweit mit einem Netzwerk das alles von Q-tips bis hin zu Skippy Erdnussbutter herstellt.



Medien-Giganten – die größten Medien-Unternehmen der Welt

Es sind aber nicht nur die Produkte die man kauft und konsumiert (Konsumgüter) von der Konsolidierung der Unternehmen betroffen. In den letzten Jahrzehnten wurden auch die Nachrichtenagenturen bzw. die Medien der USA gebündelt. Nach der folgenden Grafik vom Jahr 2012 werden 90 % der Medien mittlerweile von nur noch 6 großen Unternehmen bestimmt, 1983 waren es noch 50 Unternehmen.

Konsolidierung der Medien in den USA - Consolidation of media in USA




Bank-Giganten – die größten Finanzunternehmen der Welt

Es geht aber noch weiter… Nach einer Grafik von Federal Reserve wurden 37 Banken innerhalb von 20 Jahren zu nur 4 zusammengeführt, JPMorgan Chase, Bank of America, Wells Fargo and CitiGroup.
Die 10 größten Finanz-Unternehmen der Welt halten mittlerweile 54 % des gesamten weltweiten Kapitals. In 1990 waren es nur 20 %. Nach einem Bericht von MotherJones ist die Anzhal der Banken von über 12500 zu ca. 8000 geschrumpft.

Konsolidierung der Banken - Mega Banken - Zusammenschluss der Banken


Bild vergrößern

Die Zahlen sind nackte Tatsachen und die Grafiken visualisieren die verzehrte Realität der Welt in der wir leben.

Der Trend scheint klar zu sein, egal ob die großen Internet-Riesen (Amazon, eBay, Google, Microsoft, Apple), Telekommunikationsunternehmen (AT&T, Telefonica, Vodafone), Ölfirmen (Esso, Shell, BP) oder Automobilhersteller (Mercedes, BMW, Toyota, Fiat). Alles läuft auf eine Konsolidierung der Unternehmen hinaus.

Es ist nur eine Frage der Zeit bis sich die Giganten einer Sparte in einer anderen Sparten ein- bzw. diese aufkaufen.

Ich tippe, dass im Jahr 2055 weltweit nur noch 10 Unternehmen existieren die alle Branchen kontrollieren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier + = 12