Der neue und schnellste Alfa Romeo

Alfa Romeo 8C Competizione als Serienversion




Die Serienversion des Supersportwagens Alfa 8C Competizione zeigt Alfa Romeo auf dem Pariser Autosalon.
Der GT-Sportwagen werde in einer streng limitierten Auflage auf den Markt gebracht, teilt Alfa Romeo Deutschland in Frankfurt mit.

Als Antrieb des Supersportlers dient ein Achtzylinder-Aggregat mit 4,7 Litern Hubraum und 332 kW/450 PS, das ein maximales Drehmoment von 470 Newtonmetern auf die Kurbelwelle stemmt. Das Design des Zweisitzers soll wie die Modellbezeichnung auf die lange Sportwagengeschichte der italienischen Marke verweisen.



Retro-Elemente sind jedoch gleichfalls mit moderner Technologie kombiniert. So verfügt der 8C beispielsweise über LED-Heckleuchten.
Der auf der Messe in Paris vom 30. September bis 15. Oktober präsentierte Serien-8C wurde den Angaben zufolge eins zu eins von der Studie abgeleitet, die Alfa Romeo 2003 erstmals bei der IAA in Frankfurt gezeigt.